Bergrennen Mickhausen

Mickhausen_1

Bergrennen Mickhausen

8. Oktober 2014

Ronnie Bratschi schlägt die Europameisterschafts-Elite.

In den drei Trainingsläufen vom Samstag macht Ronnie mit den schnellsten Zeiten bei den Spitzenfahrer der Tourenwagen auf sich aufmerksam. Ronnie liegt als schnellster Tourenwagen Pilot in Führung.

Im ersten Rennlauf am Sonntag erzeugt Ronnie mit einer unglaublichen Zeit von 00.55.474 sichtbare Unruhe bei seinen Kontrahenten und legt sich ein Polster von beinahe einer Sekunde auf den Zweiten, Andreas Gabat im Ford Escort Cosworth an. Sogar Simone Faggioli kommt bei dem Youngster vorbei und erkundigt sich nach dessen Reifenwahl.

Im zweiten Lauf erreicht Ronnie mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks wieder eine Zeit von 00.55.471, worauf der neue Europameister am Berg, Nikki Zlatkov, einen verzweifelten Angriff startet, der aber mit zwei zeitraubenden Ausrutschern daneben geht.

Im dritten Lauf kann Ronnie nochmals einen soliden Lauf in den 55 igern ins Ziel fahren und sich als viel umjubelten Sieger in der Tourenwagenklasse feiern lassen.

Am kommenden Wochenende startet Ronnie am Internationalen Master Bergrennen der FIA in Eschdorf (Luxemburg) wo Piloten von 22 Nationen teilnehmen werden.

8 Gedanken zu „Bergrennen Mickhausen

  1. Pingback: u4fifa

  2. Pingback: UPAlbion.com

  3. Pingback: UPAlbion

  4. Pingback: THE LATEST FIFA 17 NEWS AT U4FIFA

  5. Pingback: buy fifa 17 coins

  6. Pingback: download on mobile835 afeu23na2816 abdu23na92

  7. Pingback: 2447FXyttBw

  8. Pingback: hdmobilesex.me

Hinterlasse eine Antwort